Die Bilder aus dem neuen Star-Trek-Film

Alte Bekannte mit neuen Gesichtern: Chris Pine (links) als Captain James T. Kirk mit Zachary Quinto als Spock. "Star Trek" ist der elfte Kinofilm der Saga.
1 von 15
Alte Bekannte mit neuen Gesichtern: Chris Pine (links) als Captain James T. Kirk mit Zachary Quinto als Spock. "Star Trek" ist der elfte Kinofilm der Saga.
Die Crew der Enterprise. Die Figuren gehen auf die Ideen des 1991 gestorbenen, amerikanischen Drehbuchautors Gene Roddenberry zurück.
2 von 15
Die Crew der Enterprise. Die Figuren gehen auf die Ideen des 1991 gestorbenen, amerikanischen Drehbuchautors Gene Roddenberry zurück.
Technischer Fortschritt: Auch wenn der neue Kinofilm eigentlich vor der ersten TV-Serie aus den 1960er Jahren spielt, ist die Brücke deutlich moderner geworden.
3 von 15
Technischer Fortschritt: Auch wenn der neue Kinofilm eigentlich vor der ersten TV-Serie aus den 1960er Jahren spielt, ist die Brücke deutlich moderner geworden.  
Im Mittelpunkt der Handung steht die Entwicklung eines jungen Mannes namens James Tiberius zu Captain Kirk (Chris Pine).
4 von 15
Im Mittelpunkt der Handung steht die Entwicklung eines jungen Mannes namens James Tiberius zu Captain Kirk (Chris Pine).
Der neue “Star Trek“-Film soll nicht nur echten “Trekkies“, wie die Fans genannt werden, gefallen.
5 von 15
Der neue “Star Trek“-Film soll nicht nur echten “Trekkies“, wie die Fans genannt werden, gefallen.
Der Bösewicht: Der Romulaner Nero (Eric Bana) ist mit einer Gruppe seines Volkes aus der Zukunft zurückgereist, um Vergeltung für die Zerstörung seines Heimatplaneten zu üben.
6 von 15
Der Bösewicht: Der Romulaner Nero (Eric Bana) ist mit einer Gruppe seines Volkes aus der Zukunft zurückgereist, um Vergeltung für die Zerstörung seines Heimatplaneten zu üben.
Wiedersehen mit Leonard Nimoy: Der Romulaner Nero (Eric Bana) hat es auf den ebenfalls aus der Zukunft zurückgekehrten, altersweisen Spock alias Leonard Nimoy abgesehen. Nimoy spielte in der TV-Kultserie aus den 1960er den Vulkanier.
7 von 15
Wiedersehen mit Leonard Nimoy: Der Romulaner Nero (Eric Bana) hat es auf den ebenfalls aus der Zukunft zurückgekehrten, altersweisen Spock alias Leonard Nimoy abgesehen. Nimoy spielte in der TV-Kultserie aus den 1960er den Vulkanier.
Faszinierend: Der spitzohrige Wissenschaftsoffizier Spock (Zachary Quinto) bekommt im neuen Film sogar eine Freundin.
8 von 15
Faszinierend: Der spitzohrige Wissenschaftsoffizier Spock (Zachary Quinto) bekommt im neuen Film sogar eine Freundin.

Die wohl am meisten erwartete “Vorgeschichte“ eines Dauerkinohits kommt jetzt aus dem Weltall: “Star Trek“ ist zurück! Der Film startet am Donnerstag, 7. Mai, in den deutschen Kinos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Diese Stars verpassen die WM 2018

David Alaba, Arjen Robben, Arturo Vidal, Pierre-Emerick Aubameyang - das sind nur einige Stars, welche die WM 2018 in Russland* verpassen werden. …
Diese Stars verpassen die WM 2018

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Euphorie in den Straßen von Harare. Demonstranten fordern den Rücktritt des greisen Präsidenten Robert Mugabe. Der Militärputsch hat den Simbabwern …
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen