Zum Teil stark bewölkt mit Schauern und Gewittern

+
Leere Strandkörbe am Ostseestrand: das Wetter bleibt trüb. Foto: Carsten Rehder

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Norden stark bewölkt mit zeitweise schauerartigem Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt.

Sonst ist es am vormittags teils wolkig, teils sonnig, im Tagesverlauf bildet sich erneut starke Quellbewölkung, aus der es bevorzugt im Osten und Südwesten zu Schauern und Gewittern kommt. Die Höchstwerte liegen meist zwischen 20 und örtlich 25 Grad, im Norden werden unter den Wolken 18 Grad erreicht. Dabei ist es abgesehen von lokalen Gewitterböen schwachwindig.

In der Nacht zu Freitag kommt es besonders im Nordosten strichweise noch zu schauerartigen Regenfällen und Gewittern, die alsbald abklingen. Teils bleibt es auch trocken. Später kommt im Westen teils schauerartiger Regen auf. Die Temperatur geht auf 14 bis 8 Grad zurück.

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare