55 Passagiere verletzt

Zug rammt festgefahrenen Sattelschlepper

Washington - Mindestens 55 Menschen sind am Montag bei einem schweren Zugunglück im US-Bundesstaat North Carolina teils schwer verletzt worden.

Nach einem Bericht des örtlichen Fernsehsenders WRAL hatte ein Passagierzug einen Sattelschlepper gerammt, der sich im Halifax County an einem Bahnübergang festgefahren hatte. Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich rund 220 Menschen an Bord des Zugs. Die meisten der Opfer kamen mit leichten Verletzungen davon.

Beim Zusammenstoß entgleisten die Lokomotive und der Gepäckwagen. Der Sattelschlepper, dessen Fahrer sich vor dem Zusammenprall in Sicherheit gebracht hatte, wurde zerstört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare