Zug kollidiert mit Gelenkbus: Drei Schwerverletzte

+
Mehrere Verletzte fordert der Zusammenstoß eines Gelenkbusses mit einem Güterzug an einem Bahnübergang bei Melle. Foto: Ludger Tebben/Nord-West-Media TV/

Melle (dpa) - Bei der Kollision eines Zuges mit einem Bus im niedersächsischen Melle sind am Morgen mindestens drei Menschen schwer verletzt worden.

Aus zunächst unbekannten Gründen sei ein Gelenkbus am Bahnhof im Ortsteil Westerhausen auf einem Bahnübergang stehen geblieben und dort von einem Zug erfasst worden, sagte ein Polizeisprecher in Osnabrück. Drei Menschen mussten demnach ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Meistgelesene Artikel

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Schon wieder! Hai-Alarm sorgt auf Mallorca für Wirbel

Schon wieder! Hai-Alarm sorgt auf Mallorca für Wirbel

Teenager filmen Ertrinkenden und lachen dabei

Teenager filmen Ertrinkenden und lachen dabei

Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen

Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen

Kommentare