Zürich: Linienbus rammt  Haus

+
Schweizer Rettungsteams (Archivbild).

Zürich - Ein Linienbus ist am Sonntag in der Innenstadt von Zürich gegen ein Haus geprallt. Alles zu dem spektakulären Unfall.

13 Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt. Der Busfahrer hatte in der Nähe des Hauptbahnhofes in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das tonnenschwere Gefährt krachte in ein Schaufenster. Die Bewohner des Hauses mussten das Gebäude verlassen, weil Statiker dessen Sicherheit überprüfen mussten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare