Vier Leichen in Beerdigungsinstitut vergessen

+
Holzsärge in einem Beerdigungsinsitut.

South Bend/USA   - Vier verwesten Leichen sind am Sonntag von den neuen Besitzern eines Gebäudes, einer Kirchengemeinde, gefunden worden. In dem Haus war früher ein Beerdigungsinstitut untergebracht.

Die Kirchenmitglieder von Northlake Church of Christ machten eine grausige Entdeckung:  Ein Toter lag in einem Sack auf einem Tisch, ein weiterer in einem Bestattungsbehälter, zwei waren in Särgen, wie die Behörden mitteilten. Die Identität der Toten konnte zunächst nicht geklärt werden. Der frühere Besitzer des Bestattungsinstituts war dafür aber nach eigenen Worten “definitiv nicht“ verantwortlich. Darryl Cammack sagte, er habe die Räume, nachdem er 2006 seine Lizenz verloren habe, einem anderen Bestattungsunternehmer überlassen.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Kommentare