Vier Leichen in Beerdigungsinstitut vergessen

+
Holzsärge in einem Beerdigungsinsitut.

South Bend/USA   - Vier verwesten Leichen sind am Sonntag von den neuen Besitzern eines Gebäudes, einer Kirchengemeinde, gefunden worden. In dem Haus war früher ein Beerdigungsinstitut untergebracht.

Die Kirchenmitglieder von Northlake Church of Christ machten eine grausige Entdeckung:  Ein Toter lag in einem Sack auf einem Tisch, ein weiterer in einem Bestattungsbehälter, zwei waren in Särgen, wie die Behörden mitteilten. Die Identität der Toten konnte zunächst nicht geklärt werden. Der frühere Besitzer des Bestattungsinstituts war dafür aber nach eigenen Worten “definitiv nicht“ verantwortlich. Darryl Cammack sagte, er habe die Räume, nachdem er 2006 seine Lizenz verloren habe, einem anderen Bestattungsunternehmer überlassen.

ap

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare