US-Schüler missbraucht Schlange als Sprungseil

+
Der Schüler hat eine Schlange als Sprungseil missbraucht.

Pittsburgh - So ein mieser Tierquäler: Ein Schüler aus Pittsburgh (US-Staat Pennsylvania) hat eine Schlange als Sprungseil missbraucht und sich damit erheblichen Ärger eingebrockt.

Der 17-Jährige hatte das Reptil aus dem Biologieraum seiner Schule entwendet, wie der lokale Fernsehsender KDKA am Dienstag (Ortszeit) berichtete.

Die Schlange habe den Streich allerdings überlebt und sei von einem Tierarzt untersucht worden. Der Schüler soll laut Polizei nun vor ein Jugendgericht gestellt werden. Die Anklage laute auf Diebstahl und Tierquälerei. Um welche Schlangenart es sich handelte, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare