US-Schüler missbraucht Schlange als Sprungseil

+
Der Schüler hat eine Schlange als Sprungseil missbraucht.

Pittsburgh - So ein mieser Tierquäler: Ein Schüler aus Pittsburgh (US-Staat Pennsylvania) hat eine Schlange als Sprungseil missbraucht und sich damit erheblichen Ärger eingebrockt.

Der 17-Jährige hatte das Reptil aus dem Biologieraum seiner Schule entwendet, wie der lokale Fernsehsender KDKA am Dienstag (Ortszeit) berichtete.

Die Schlange habe den Streich allerdings überlebt und sei von einem Tierarzt untersucht worden. Der Schüler soll laut Polizei nun vor ein Jugendgericht gestellt werden. Die Anklage laute auf Diebstahl und Tierquälerei. Um welche Schlangenart es sich handelte, war zunächst unklar.

dpa

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare