US-Behörde: Impfung gegen Schweinegrippe ab Herbst

+
Ab Oktober soll es einen Impfstoff gegen die Schweinegrippe geben - hofft die US-Seuchenschutzbehörde.

New York/Atlanta - Ab Oktober soll es einen Impfstoff gegen die Schweinegrippe geben: Laut US-Seuchenbehörde CDC sind mehrere Pharmaunternehmen damit beschäftigt.

Die zuständige Direktorin, Anne Schuchat, teilte in Atlanta mit, dass bereits mehrere Pharmaunternehmen in den USA an experimentellen Vakzinen gegen das neuartige H1N1-Virus arbeiten. Damit könnten klinische Versuche während des Sommers zeigen, welcher Impfstoff sich am besten zur Vorbeugung eignet.

Die Seuchenbehörde hatte einen Prototyp des Schweinegrippe- Erregers entwickelt, in ihren Labors gezüchtet und diese Woche an mehrere amerikanische Vakzinhersteller verschickt. Genetische Studien lassen erkennen, dass sich die Viren in Nord- und Südamerika, Europa und Asien kaum von einander unterscheiden. Damit dürfte ein einziger Impfstoff weltweit wirksam sein.

dpa

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare