17 Terrorverdächtige in Spanien geschnappt

+
Terrorverdächtige, die Al Kaida unterstützen sollen, sind in Spanien festgenommen.

Bilbao - 17 Männer, die im Verdacht stehen Al Kaida finanziell zu unterstützen, wurden festgenommen. Die Razzia fand in Nordspanien statt.

Bei einer Razzia in Nordspanien hat die Polizei 17 Menschen unter dem Verdacht festgenommen, das Terrornetz El Kaida zu finanzieren. Die aus Marokko und Algerien stammenden Männer wurden im Zentrum der baskischen Industriemetropole Bilbao gefasst, meldete der Rundfunk am Mittwoch.

Sie sollen einer Bande von Drogenschmugglern, Dieben und Kreditkartenfälschern angehören, die größere Summen an die Gruppe “El Kaida im islamischen Maghreb“ abführte. Diese gilt als der nordafrikanische Arm des Terrornetzes von Osama bin Laden. Bei mehreren Hausdurchsuchungen stellten die Beamten Beweismaterial sicher.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare