17 Terrorverdächtige in Spanien geschnappt

+
Terrorverdächtige, die Al Kaida unterstützen sollen, sind in Spanien festgenommen.

Bilbao - 17 Männer, die im Verdacht stehen Al Kaida finanziell zu unterstützen, wurden festgenommen. Die Razzia fand in Nordspanien statt.

Bei einer Razzia in Nordspanien hat die Polizei 17 Menschen unter dem Verdacht festgenommen, das Terrornetz El Kaida zu finanzieren. Die aus Marokko und Algerien stammenden Männer wurden im Zentrum der baskischen Industriemetropole Bilbao gefasst, meldete der Rundfunk am Mittwoch.

Sie sollen einer Bande von Drogenschmugglern, Dieben und Kreditkartenfälschern angehören, die größere Summen an die Gruppe “El Kaida im islamischen Maghreb“ abführte. Diese gilt als der nordafrikanische Arm des Terrornetzes von Osama bin Laden. Bei mehreren Hausdurchsuchungen stellten die Beamten Beweismaterial sicher.

dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare