Mädchen (13) zu Sex mit Hund gezwungen: 20 Jahre Knast für Täter

+
Der Richter hat das perverse Trio zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Mwanza - Wie kann man nur so pervers sein? Zwei Männer und eine Frau haben in Tansania eine 13-Jährige zum Sex mit einem Hund gezwungen. Alle drei Kinderschänder wurden zu 20 Jahren Knast verurteilt.

Wie die englische Boulevardzeitung "The Sun" auf ihrer Homepage berichtet, war das Mädchen Anfang 2008 von den drei Angestellten einer kanadischen Bergbaugesellschaft über Nacht in ihr Lager gelockt worden. Für Richter Gadiel Mariki gab es keinen Zweifel, dass Job Mlama (30), Anicet Edward (30) und Shija Madata (18) das Mädchen dort zum Sex mit einem Hund zwangen.

Das Gericht verfügte auch, dass das Tier an die Polizei übergeben wird. Der Hund gehört einem Mitarbeiter der Bergbaugesellschaft.

Das Urteil wird von Menschenrechtsaktivisten als zu mild angesehen. Sie fordern für die verurteilten Kinderschänder mindestens lebenslänglich oder sogar die Todesstrafe.

fro

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare