Schwerverletzt bei Wühlmausjagd

+
Die Bayerische Kurzohrmaus (Microtus bavaricus) (Symbolbild)

Klagenfurt - Bei der Jagd nach Wühlmäusen in seinem Gemüsegarten hat sich ein Österreicher (53) am Wochenende selbst schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei hatte sich beim Scharfmachen eines sogenannten “Wühlmaus-Schussapparats“ am Samstagabend in Feldkirchen ein Schuss gelöst, der die Hand des Jägers durchschlug. Nach Angaben der Nachrichtenagentur APA vom Montag wurde das Opfer mit einem Rettungshubschrauber ins nächste Unfallkrankenhaus gebracht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare