Santitäter verletzt -Rettungshubschrauber brennt aus

+
Der Rettungshelikopter brannte völlig aus: Aus noch ungeklärten Gründen schoss eine Stichflamme aus der Sauerstoffflasche.

Stuttgart  - Ein Sanitäter hatte nur die medizinischen Geräte überprüfen wollen, doch dann ist am Freitagmorgen ein Hubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht völlig ausgebrannt.

Der 42-jähriger Sanitäter machte bei dem in einem Hangar stehenden Helikopter den üblichen routinemäßigen Geräte-Check, als plötzlich aus einer Sauerstoffflasche eine Stichflamme schoss. 

Der Mann erlitt dabei nach Angaben der Polizei schwere Brandverletzungen und wurde in eine Spezialklinik eingeliefert.  

An dem völlig ausgebrannten Hubschrauber vom Typ BK 117 entstand ein Schaden in Millionenhöhe.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare