Neue Anschläge in Athen

+
Immer wieder erschüttern Bombenanschläge Athen.

Athen - In einem vornehmen Athener Stadtteil ist eine Bombe explodiert. In den verganenen Tagen waren mehrere Sprengsätze explodiert.

Die Serie von Anschlägen in Griechenland dauert an: Eine starke Explosion hat am Mittwochabend die Büros einer Börsenmakler-Firma im Zentrum Athens beschädigt. Die Verantwortung übernahm eine linke Organisation namens “Volkswille“.

Ein Unbekannter rief bei einer Zeitung und einem Radiosender an und warnte vor der Detonation auf dem dritten Stock eines Bürohauses im vornehmen Athener Stadtteil Kolonaki. Somit konnte die Polizei den Tatort absperren. Verletzt wurde niemand. Am frühen Donnerstagmorgen warfen rund zehn Vermummte mehrere Brandflaschen in einen Supermarkt in einem Stadtteil im Norden Athens.

Der Laden brannte fast völlig aus, berichtete das Staatsradio weiter. Griechenland wird seit Dezember 2008 von immer neuer Gewalt erschüttert. Die Serie von Anschlägen begann, nachdem ein Jugendlicher am 6. Dezember 2008 von einer Kugel aus der Waffe eines Polizisten tödlich getroffen worden war.

dpa

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare