Nach Todesschüssen: Leiche von US-Professor entdeckt

+
Feuerwehrmänner bergen die Leiche des US-Professors George Zinkhan.

Athens/USA - Ein Universitätsprofessor, der Ende April vor einem Theater im US-Bundesstaat Georgia seine Ehefrau und zwei Männer erschossen haben soll, ist tot in einem Wald gefunden worden.

Wie der US-Nachrichtensender CNN am Sonntag berichtete, habe die Leiche des 57-Jährigen nackt unter der Erde gelegen. Spürhunde hätten den Körper und zwei Waffen etwa zwei Kilometer von dem Ort entdeckt, an dem George Zinkhans Geländewagen abgestellt war.

Die Waffen ähnelten denen, die bei der Tat verwendet wurden, erklärte die Polizei laut CNN. Es seien “erhebliche Anstrengungen“ unternommen worden, um die Leiche zu verstecken, sagte ein Ermittler. Der Polizeichef von Athens (Georgia), Joseph Lumpkin, ergänzte: “Jemand, der sich in dem Wald nicht auskennt, hätte die Leiche nie gefunden.“

Nach Angaben der Behörden hatten die drei Opfer vom April alle eine Verbindung zu einer Theatergruppe. Mitglieder der Laientruppe waren zu einem Picknick zusammengekommen. Zinkhan war mit seinem Kindern im Auto aufgetaucht und hatte einen Streit mit seiner Ehefrau. Während er schoss, warteten die Kinder in dem Fahrzeug. Bei der Schießerei wurden außerdem zwei Menschen verletzt.

Nach den Schüssen flüchtete der Täter und verschwand spurlos. Vorher setzte er noch seine beiden Kinder bei einem Nachbarn ab. Die Ermittler fahndeten USA-weit nach dem Professor. Der Mann hatte ein Flugticket für die Niederlande, wo er den Angaben zufolge ein Haus besitzt. Doch Zinkhan tauchte nicht am Flughafen auf. Er hatte am University of Georgia's Terry College of Business als Marketing- Professor gearbeitet.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare