Modehaus Christian Lacroix in den roten Zahlen

+
Haute Couture vom Designer Christian Lacroix

Paris - Das Modehaus Christian Lacroix ist nach Informationen des “Figaro“ zahlungsunfähig. Über ein Insolvenzverfahren oder die Liquidierung soll bald entschieden werden.

Die Aktionäre, die US-Gruppe Falic, wollten das Haus aber weiterführen.

Christian Lacroix hat 2008 dem Blatt zufolge bei 30 Millionen Euro Umsatz einen Verlust von zehn Millionen Euro geschrieben.

2009 sei der Modeanbieter noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Der Verkauf der Sommermode “Prêt-à-Porter“ sei um 30 Prozent eingebrochen. Die chronisch defizitäre, aber werbewirksame Haute-Couture leide unter dem Vermögensschwund der Superreichen in der Finanzkrise.

dpa

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare