Louisiana: Schüler schießt auf Lehrer

+
Ein 15-jähriger Schüler hat auf seinen Lehrer geschossen.

New Orleans - Ein 15-jähriger Schüler hat in einem kleinen Ort nahe New Orleans (US-Bundesstaat Louisiana) am Montag im Klassenraum auf seinen Lehrer geschossen.

Anschließend habe sich der Junge auf einer Schultoilette in den Kopf geschossen, berichtete Polizist Craig Webre einem lokalen Fernsehsender. Der Lehrer sei unverletzt geblieben, der Schütze aber schwebe in Lebensgefahr und werde in einem Krankenhaus behandelt. Nach dem Vorfall wurde die “Larose-Cut Off Middle School“ im Südwesten von New Orleans geschlossen. Über den Hintergrund der Tat wurde zunächst nichts bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare