Immer mehr Schweinegrippe-Fälle in Japan

+
Knapp 200 Schweinegrippe-Fälle in Japan. Südkoreaner glauben, einen Impfstoff entwickelt zu haben.

Tokio - Die Zahl der Schweinegrippe-Fälle in Japan nimmt zu. Fast 200 Menschen sind infiziert.

Die Zahl der Schweinegrippe-Fälle in Japan ist inzwischen auf fast 200 gestiegen. Am Mittwoch wurde in der Präfektur Shiga bei einem weiteren Patienten die Grippe bestätigt. Es ist der erste Fall außerhalb der beiden bislang betroffenen Präfekturen Osaka und Hyogo, wie japanische Medien meldeten.

Bei dem Fall in Shiga handelt es sich um einen Mann in den 20ern, der am vergangenen Wochenende in der Stadt Kobe in der Präfektur Hyogo war. Bei den Betroffenen handelt es sich überwiegend um Schüler und Lehrer. Hunderte von Schulen wurden vorübergehend geschlossen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare