Hilfsaktion: Junge Aale in der Elbe ausgesetzt

+
Der Aal ist der Fisch des Jahres 2009.

Bleckede - Eine großangelegte Hilfsaktion soll den Aal in der Elbe retten. Rund 100 000 Jungaale sind deswegen am Dienstag ausgesetzt worden. 

Mitgliedern der Gemeinschaftsinitiative Elbfischerei wollen mit dieer Aktion den einzigartigen Fisch zwischen Geesthacht und Schnackenburg im Kreis Lüchow-Dannenberg schützen. 

Der Bestand war im Laufe der vergangenen 30 Jahre um 90 Prozent zurückgegangen. Allerdings werde sich die Aktion erst in 20 bis 30 Jahren auswirken, sagte Volkmar Hinz von der niedersächsischen Landwirtschaftskammer. Das Land Niedersachsen und die EU unterstützen den Aufbau des Aalbestandes bereits im vierten Jahr. Der Aal ist Fisch des Jahres 2009.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare