H1N1-Virus: Schulen in Rom geschlossen

+
Vier Schüler sind nach einem Studienaufenthalt in New York erkrankt. (Symbolbild)

Rom  - Zwei Gymnasien in Rom sind für eine Woche geschlossen worden, nachdem vier Schüler dort an der Schweinegrippe erkrankt sind.

Das Gesundheitsministerium beantragte die Schließung am Freitag.

Die an dem neuartigen A/H1N1-Virus erkrankten Schüler waren am 19. Mai von einem Studienaufenthalt in New York zurückgekehrt.

Weitere 396 Schüler, die an der Reise teilgenommen hatten, sollen nun getestet werden, sagte Ferruccio Fazio, Sprecher des Ministeriums. Eine vorläufige Schließung von anderen an der Reise beteiligten Schulen sei nicht ausgeschlossen.

Es ist das erste Mal seit Auftreten der neuen Grippe, dass in Italien öffentliche Institute wie Schulen geschlossen werden.

Bisher sind in dem Land 14 Menschen an der Schweinegrippe erkrankt. Alle Fälle verliefen ohne besondere Komplikationen.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare