Feuer im Krankenhaus: Acht Patienten sterben

Ankara - Acht Patienten auf der Intensivstation einer türkischen Klinik sind bei einem Feuer ums Leben gekommen, 44 Menschen wurden verletzt.

Das Feuer wurde nach Behördenangaben offenbar durch einen Kurzschluss im Keller ausgelöst und breitete sich wegen eines Stromausfalls in der Lüftungsanlage rasch über die gesamte Sevket-Yilmaz-Klinik aus. 44 Patienten wurden in Sicherheit gebracht, acht von ihnen kamen ums Leben.

Unklar war zunächst, ob sie an einer Rauchvergiftung starben oder wegen eines Stromausfalls bei medizinischen Apparaten. Mehrere weitere Patienten wurden durch die Rauchentwicklung verletzt. Das Feuer habe rasch gelöscht werden können, sagte der Gouverneur der Provinz Bursa, Sahabettin Harputlu, im staatlichen Fernsehen.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Kommentare