Feuer im Krankenhaus: Acht Patienten sterben

Ankara - Acht Patienten auf der Intensivstation einer türkischen Klinik sind bei einem Feuer ums Leben gekommen, 44 Menschen wurden verletzt.

Das Feuer wurde nach Behördenangaben offenbar durch einen Kurzschluss im Keller ausgelöst und breitete sich wegen eines Stromausfalls in der Lüftungsanlage rasch über die gesamte Sevket-Yilmaz-Klinik aus. 44 Patienten wurden in Sicherheit gebracht, acht von ihnen kamen ums Leben.

Unklar war zunächst, ob sie an einer Rauchvergiftung starben oder wegen eines Stromausfalls bei medizinischen Apparaten. Mehrere weitere Patienten wurden durch die Rauchentwicklung verletzt. Das Feuer habe rasch gelöscht werden können, sagte der Gouverneur der Provinz Bursa, Sahabettin Harputlu, im staatlichen Fernsehen.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare