Feuer in EU -Kommission gelöscht

+
Feuerwehrmänner haben den Brand in der EU -Kommission in Brüssel gelöscht.

Brüssel - Das Feuer in der Brüsseler Zentrale der Europäischen Kommission ist gelöscht.

Die Feuerwehr sei noch im Gebäude, um sicherzustellen, dass es nirgends mehr gefährlichen Rauch oder weitere Brandherde gebe, teilte die EU -Kommission am Montag mit. Das Feuer sei aus noch unbekannter Ursache im ersten Untergeschoss des “Berlaymont“ genannten Gebäudes ausgebrochen und dann über den Schacht in den 13. Stock hochgestiegen. “Vielleicht“ sei ein Kurzschluss schuld gewesen. Verletzt wurde niemand.

Über dem Dach des 13-stöckigen Gebäudes waren am frühen Nachmittag dunkle Rauchwolken aufgestiegen. Das “Berlaymont“ wurde komplett evakuiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare