Atlantis: Tragfläche leicht beschädigt

+
Geringer Schaden: Die Crew entdeckte am Shuttle "Atlantis" ein 53 Zentimeter lange Kerbe. 

Cape Canaveral - Beim Start wurden vier oder fünf Hitzeschutzkacheln vom Space-Shuttle leicht beschädigt.

Die Astronauten entdeckten an der rechten Seite der Raumfähre Einkerbungen mit einer Länge von 53 Zentimetern. 

Verursacht wurden sie offenbar von abgefallenen Schaumstoffteilen des Außentanks. Die NASA ist aber nicht weiter besorgt über die Beschädigung. “Es sieht nicht sehr ernst aus“, erklärte die Bodenstation. “Diese Kacheln sind ziemlich dick, und die Einkerbungen sehen ziemlich klein aus.“

Zwei Tage nach ihrem Start wird die Raumfähre “Atlantis“ am Mittwoch am Weltraumteleskop “Hubble“ erwartet. Die sieben Astronauten wollen dann am Donnerstag mit den Arbeiten zur Reparatur des 19 Jahre alten Teleskops beginnen. Um neue Kameras zu installieren und wissenschaftliche Instrumente zu ersetzen, sind fünf Einsätze im freien All erforderlich.

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare