Afghanistan: Tod von 35 Aufständischen bei Gefecht

+
Afghanische Soldaten beim Training mit US-Soldaten.

Kabul - Amerikanische und afghanische Soldaten haben bei einem Gefecht im Süden Afghanistans 35 Aufständische getötet.

Weitere 13 militante Islamisten seien verwundet worden, erklärten die US-Streitkräfte am Freitag . Das Gefecht habe am Donnerstag begonnen, als eine Patrouille in der Provinz Sabul angegriffen wurde.

Die Soldaten hätten dann das Feuer erwidert und Luftunterstützung angefordert. Die verwundeten Islamisten wurden von den afghanischen Streitkräften gefangengenommen. Tags zuvor waren im Osten des Landes in der Provinz Paktika 34 Islamisten getötet worden.

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare