Im Zoo: Leopard verletzt Schüler schwer

Wichita - Während eines Schulausflugs in den Zoo ist im US-Staat Kansas ein Junge von einem Leoparden angegriffen und schwer verletzt worden.

Der Grundschüler kletterte nach Angaben des Zoos von Wichita über einen Zaun und näherte sich dem Käfig der Großkatze. Die Zeitung “The Wichita Eagle“ schrieb, der Junge habe Verletzungen am Kopf und am Hals erlitten. Der Leopard habe eine Tatze durch den Maschendrahtzaun gestreckt und den Jungen am Kopf gepackt.

Der Schüler im Alter von etwa sieben oder acht Jahren wurde in ein Krankenhaus gebracht, sein Zustand wurde als den Umständen entsprechend gut beschrieben. Eine Augenzeugin sagte, der Junge habe angefangen zu schreien, als das Tier in gepackt habe. Ein Mann und eine Frau seien daraufhin über den Zaun gesprungen und ihm zu Hilfe gekommen. Der Mann habe dem Leoparden gegen den Kopf getreten, der daraufhin von dem Jungen abgelassen habe.

dapd

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare