Zeugenbefragungen nach tödlichem Polizei-Einsatz in Kassel

+
Polizeibeamte am Tatort, an dem ein Polizist einen 23-Jährigen erschossen hatte. Foto: Uwe Zucchi

Kassel (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen eines Polizisten auf einen 23-Jährigen in Kassel laufen die Ermittlungen weiter. "Die Zeugenvernehmungen werden fortgesetzt", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Kassel, Götz Wied.

Weitere Details wollte er nicht nennen. In der Nacht zum Donnerstag hatte ein Polizist bei einer Schießerei den 23 Jahre alten Mann getötet, zwei Beamte wurden schwer verletzt.

Die beiden verletzten Polizisten wurden laut Staatsanwaltschaft am Donnerstag operiert und sind außer Lebensgefahr. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, muss nun das Landeskriminalamt klären.

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare