Ausflug mit Familenauto

Zehnjähriger mit kleiner Schwester auf Spritztour

Oslo - Mit einem frühmorgendlichen Ausflug im Familienauto haben ein zehnjähriger Junge aus Norwegen und seine anderthalbjährige Schwester ihren Eltern einen gehörigen Schrecken eingejagt.

Der Junge steuerte den Wagen gut zehn Kilometer - sein Schwesterchen auf dem Beifahrersitz - bis die Spritztour in einem Straßengraben endete, wie die Polizei am Mittwoch bekanntgab. "Er hat uns gebeten, den Wagen aus dem Graben zu ziehen, damit er weiterfahren könne", sagte Polizeisprecher Kai Lyshaugen aus dem südlichen Vestoppland.

Die Kinder seien in der Nacht aufgewacht, da sei dem Jungen offenbar die Idee gekommen, seine Schwester durch die Gegend zu fahren, sagte er. Ein Schneeräumfahrzeug habe die festsitzenden Kinder gegen 06.00 Uhr am Morgen entdeckt und die Polizei gerufen. Die kleinen Abenteurer wurden unversehrt zurück zu ihren Eltern gebracht.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare