Eine Million Dollar Schaden

Zehnjähriger droht mit Bombe - Flughafen-Chaos

Santo Domingo - Mit einer telefonischen Bombendrohung hat ein zehnjähriger Junge für stundenlanges Chaos auf dem wichtigsten Flughafen der Dominikanischen Republik gesorgt.

Wie die Behörden erst am Freitag mitteilten, drohte der Junge am Dienstag mit einem Bombenanschlag gegen eine Passagiermaschine der belgischen Charterfluggesellschaft Jetairfly aus Brüssel. Er bezeichnete sich selbst als "Pablo Escobar der Lüfte" in Anspielung auf den 1993 getöteten berüchtigten Drogenbaron aus Kolumbien. Warum sich der Zehnjährige ausgerechnet die Maschine aus Brüssel ausgesucht hatte, blieb zunächst offen.

Die Behörden nahmen die Drohung sehr ernst. Sie leiteten mehrere Maschinen um und ergriffen weitere Sicherheitsmaßnahmen, bevor sie den Anruf bis zu einem Haus am Stadtrand von Santo Domingo zurückverfolgen konnten. Der Junge wurde kurzzeitig festgenommen und dann in die Obhut von Angehörigen übergeben. Der von ihm verursachte Schaden beläuft sich den Angaben zufolge auf rund eine Million Dollar (730.000 Euro).

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Fotos: Feuer bei Taxi-Firma - Mehrere Autos brennen

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Meistgelesene Artikel

Erschreckende Todeszahl-Prognose bis August für Trump - zweite Welle droht in den USA 

Erschreckende Todeszahl-Prognose bis August für Trump - zweite Welle droht in den USA 

Corona-Medikament Remdesivir: EU erwägt bedingte Marktzulassung schon in den kommenden Tagen

Corona-Medikament Remdesivir: EU erwägt bedingte Marktzulassung schon in den kommenden Tagen

Zyklon „Amphan“: Mehr als 80 Tote in Indien und Bangladesch

Zyklon „Amphan“: Mehr als 80 Tote in Indien und Bangladesch

Corona weltweit: Zahl der Toten in Brasilien steigt - Bolsonaro lässt sich von hunderten Anhängern feiern

Corona weltweit: Zahl der Toten in Brasilien steigt - Bolsonaro lässt sich von hunderten Anhängern feiern

Kommentare