Zehn Leichen in Nordafghanistan entdeckt

Kabul - Im Norden Afghanistans sind die Leichen von zehn Menschen gefunden worden, darunter acht Ausländer. Welchem Verbrechen sie zum Opfer gefallen sind, ist noch unklar.

Die Leichname wurden neben drei von Schüssen zerfetzten Fahrzeugen in der Provinz Badachschan entdeckt, wie der Polizeichef der Provinz, General Agha Noor Kemtus, am Freitag mitteilte. Bei den erschossenen Opfern handele es sich um zwei Afghanen sowie um drei Frauen und fünf Männer, deren Nationalität bislang nicht bekannt sei.

Warum sich die Gruppe in dem abgelegenen Gebiet im Bezirk Kuran Wa Mundschan aufhielt, war unklar. Polizeichef Kemtus erklärte, möglicherweise habe es sich um einen Raubmord gehandelt, da am Tatort keine Wertgegenstände oder Ausweise gefunden worden seien.

dapd

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare