Zauberer stellen magischen Weltrekord auf

+
106 Zauberer haben in Tübingen einen magischen Weltrekord aufgestellt

Tübingen - 106 Zauberer haben in Tübingen einen magischen Weltrekord aufgestellt und damit den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft.

Alle 106 traten am Sonntagabend in einer einzigen Show auf. Damit überboten sie den bisherigen Rekord von 62 Zauberkünstlern in einer Show, der vor knapp zwei Jahren in Italien aufgestellt worden war. Noch am Abend überreichte Rekordrichterin Seyda Subasi-Gemici vor rund 370 begeisterten Zuschauern die begehrte Urkunde in der Kategorie „Die meisten Magier in einer Zaubergala“.

Magischer Weltrekord in Tübingen

Magischer Weltrekord in Tübingen

Bei der gut dreistündigen Gala zum 100-jährigen Bestehen des „Magischen Zirkels“ in Deutschland (MZvD) wirkten Künstler aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Spanien mit. Unter ihnen waren drei Weltmeister, zwei Vizeweltmeister, zwei WM-Dritte und zahlreiche weitere internationale Preisträger.

Teil der Zaubertricks waren auch Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und Leichtathletik-Olympiasieger Dieter Baumann. Beide wurden in einem Auto direkt auf die Bühne gezaubert.

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare