Zahl der Toten nach Hochhausbrand in Shanghai steigt auf 79

Shanghai - Die Zahl der Todesopfer nach dem verheerenden Hochhausbrand in der chinesischen Millionenmetropole Shanghai ist laut einem Medienbericht der Nachrichtenagentur Xinhua auf 79 gestiegen.

Hochhaus in Shanghai steht in Flammen

Hochhaus in Shanghai steht in Flammen

Demnach wurde am Mittwoch der Feuertod 26 weiterer Menschen durch DNA-Tests bestätigt. Der Brand war am Montag während Renovierungsarbeiten in dem 28-stöckigen Gebäude im Zentrum von Shanghai ausgebrochen. 107 Menschen konnten von der Feuerwehr gerettet werden. Örtlichen Zeitungsberichten zufolge gelten noch mindestens 36 Menschen als vermisst.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare