Zahl der Toten nach Brand in Perm steigt auf 121

+
Die Zahl der Toten nach dem Brand in einem Nachtclub steigt weiter auf 121.

Moskau - Fünf Tage nach der Brandkatastrophe in einem Nachtclub der russischen Stadt Perm ist die Zahl der Toten auf 121 gestiegen. Weiterhin schweben viele Verletzte in Lebensgefahr.

Zwei Schwerletzte seien in der Nacht zum Mittwoch in Krankenhäusern des Landes gestorben, teilten die Rettungskräfte nach Angaben der Agentur Interfax mit. Noch immer würden 112 Menschen mit Brandwunden in Kliniken behandelt, hieß es. Viele der Verletzten werden künstlich beatmet und schweben in Lebensgefahr.

In der Nacht zum Samstag war in einem Lokal in Perm nach einer Feuershow ein Brand ausgebrochen. Bei der panischen Flucht durch den einzigen Ausgang waren viele Gäste zu Tode getrampelt worden oder qualvoll erstickt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Kommentare