Gesunkene Bereitschaft

Zahl der Organspender weiterhin niedrig

+
Ein Organspendeausweis. Foto: Caroline Seidel/Illustration

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zahl der Organspender in Deutschland liegt weiter auf relativ niedrigem Niveau. Von Januar bis September zählte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) nach vorläufigem Stand 637 Organspender.

Das sind 35 weniger als in den ersten neun Monaten des Vorjahres. In dieser Statistik sind keine Lebendspender berücksichtigt. Mit der zuletzt gesunkenen Bereitschaft zur Organspende beschäftigt sich heute auch der Jahreskongress der DSO in Frankfurt. Dazu wird unter anderem Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) erwartet.

In den ersten neun Monaten des Jahres wurden nach den vorläufigen Zahlen 2256 Organe transplantiert, im Vorjahreszeitraum waren es 2374 gewesen. Das am häufigsten transplantierte Organ ist die Niere.

Programm 12. Jahreskongress der Stiftung Organtransplantation

Aktuelle Zahlen zur Organspende

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Bio-Baumwolle: Shopping mit gutem Gewissen

Bio-Baumwolle: Shopping mit gutem Gewissen

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

Aaron Carter erfährt in TV-Show das Ergebnis seines HIV-Tests

Aaron Carter erfährt in TV-Show das Ergebnis seines HIV-Tests

Kommentare