New Yorkerinnen verletzt

Polizisten schießen zwei Frauen in Po und Bein

+
Der Times Square in New York.

New York - Polizisten haben zwei Passantinnen auf dem New Yorker Times Square angeschossen. Die Beamten hätten einen verdächtigen Mann verfolgt und das Feuer eröffnet

Das berichtete die "New York Times" am Sonntag unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Der Mann sei bei dem Vorfall am Samstagabend (Ortszeit) vor den Polizisten davon gerannt und habe dann so getan, als würde er auf sie schießen - allerdings ohne Waffe. Die Polizisten begannen daraufhin, richtig zu schießen und trafen eine zufällig vorbeilaufende Frau ins Bein und eine andere in den Hintern.

Die beiden New Yorkerinnen kamen ins Krankenhaus. Der Verdächtige wurde von mehreren Autos angefahren und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Ob er wirklich etwas ausgefressen hatte, blieb zunächst unklar. Der Times Square mitten in Manhattan gilt als beliebteste Touristenattraktion der Millionenmetropole New York.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare