Echte Auktion auf eBay

New York versteigert seinen Leichen-Kühlschrank

+
Diese Leichen-Kühlung versteigt die New Yorker Stadtverwaltung noch bis 6. Juni auf eBay.

New York - Dieser Kühlschrank reicht für vier Personen - auch, wenn man sie stapelt. In einer ungewöhnlichen Auktion versucht New York die Kühlanlage ihrer Leichenhalle loszuwerden.

Die New Yorker Stadtverwaltung will derzeit die Kühlanlage aus der Leichenhalle eines psychiatrischen Krankenhauses auf eBay loswerden. Bis Samstagnachmittag (Ortszeit) waren 475 Dollar (knapp 366 Euro) geboten. Die Versteigerung läuft aber noch bis 6. Juni.

Um den Abtransport des Riesenkühlschranks mit vier Schubfächern müssen sich potenzielle Käufer allerdings selbst kümmern. Eine Sprecherin der Stadtverwaltung bestätigte der „New York Post“, dass die Anzeige ernst gemeint sei. Bisweilen müsse man ungewöhnliche Gegenstände loswerden, zum Beispiel auch Friseurstühle aus Gefängnissen oder Polizeiautos.

AP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Kommentare