www.vatikan.va - Der Papst ist ein Online-Fan

+
Auch der Papst surft gerne im Ineternet.

Rom - Wer hätte das gedacht? Auch Papst Benedikt XVI. scheint ein richtiger Internet-Fan zu sein. Der 82-jährige Pontifex surft im Netz und schreibt elektronische Post.

Das verriet der Präsident des Päpstlichen Rates für die sozialen Kommunikationsmittel, Claudio Maria Celli, am Donnerstag dem TV-Sender “Italia 1“: “Der Papst verschickt auch seine persönliche Mail, er schätzt diese neuen Technologien“, erklärte Celli.

Benedikt könne dabei nicht direkt angeschrieben werden, denn alles laufe über den Vatikan. Angesichts der an ihn gerichteten Mail-Flut aus aller Welt sei es dem Papst selbstverständlich unmöglich, allen zu antworten. Er schließe aber alle, die ihm schreiben, in seine Gebete ein, sagte der Erzbischof.

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare