Von Rechtsmediziner gefordert

Würde eine DNA-Datenbank Deutschland sicherer machen?

+
Der Rechtsmediziner Klaus Püschel spricht sich für eine Erfassung der DNA-Codes aller Menschen in Deutschland aus. Foto: Christian Charisius

Hamburg (dpa) - Zur besseren Bekämpfung schwerer Kriminalität sollten nach Ansicht des Hamburger Rechtsmediziners Klaus Püschel die DNA-Codes aller Menschen in Deutschland gespeichert werden.

Von jedem Neugeborenen und jedem Erwachsenen sollte man eine Genprobe nehmen, auch von Touristen oder Flüchtlingen. "Dann können wir Verbrechen viel schneller und viel besser aufklären, weil wir bei jeder Spur an einem Geschehensort sagen können, von wem die Spur ist", sagte Püschel der Deutschen Presse-Agentur. Auch nach einem Unglücksfall wäre die Identifizierung von Toten viel einfacher.

Die Zahlencodes, die nach Angaben des Professors nichts über die Persönlichkeit aussagen, sollten an einem absolut sicheren Ort gespeichert und nur nach gesetzlicher Regelung in klar festgelegten Fällen von Richtern herausgegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Neue „Miss Germany“ kommt aus Stuttgart - die besten Bilder von der Wahl

Neue „Miss Germany“ kommt aus Stuttgart - die besten Bilder von der Wahl

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

Meistgelesene Artikel

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe

Horror-Ehepaar folterte 13 Kinder - Staatsanwalt erhebt noch mehr Vorwürfe

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare