Zoo stellt Beuteltier vor

Wombat-Waise "Ringo" ist der neue Star in Sydney

+
Wombat Ringo ist der neue Star im Zoo Sydney.

Sydney - Er hat dunkle Knopfaugen und eine platte Nase: Ein kleiner Wombat-Waise namens Ringo ist der neue Star im Zoo Sydney.

„Ringo“ wurde am Donnerstag vorgestellt und sei der neue Star, schrieb der Zoo in einer Mitteilung. Das zehn Monate alte Beuteltier sei als Waisenkind gefunden und mit der Flasche aufgezogen worden. Damals sei er drei Monate alt gewesen, normalerweise verbringen Wombats die ersten fünf Monate ihres Lebens im Beutel ihrer Mutter. Wenn er ein Nickerchen machen wolle, krabbele „Ringo“ aber noch immer in einen Beutel-Ersatz - einen Kissenbezug. Im Moment wiegt er nach Angaben des Zoos sechs Kilogramm - ein ausgewachsener Wombat bringt bis zu 39 Kilo auf die Waage.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare