Mindestens zehn Tote

Eingestürztes Wohnhaus verschüttet Bewohner

+
In Kairo ist ein Wohnhaus eingestürzt und hat zahlreiche Menschen verschüttet.

Kairo - Beim Einsturz eines achtstöckigen Wohnhauses in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind in der Nacht zum Dienstag mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

Wie die Rettungskräfte mitteilten, wurden zudem etwa 15 Verschüttete unter den Trümmern befürchtet. Das Gebäude im ärmlichen Stadtteil Matarija im Osten der Stadt stürzte demnach unerwartet ein.

Die Ursache sei noch unklar, allerdings sei das Haus kürzlich ohne Genehmigung um zwei Stockwerke erweitert worden, hieß es weiter. Zwei Gebäude in der Nachbarschaft seien vorsorglich evakuiert worden. In Ägypten gibt es immer wieder derartige Unglücke, weil Gebäude häufig ohne Genehmigungen und unter Missachtung von Bauvorschriften errichtet werden.

Bilder vom Unglücksort

Wohnhaus in Kairo eingestürzt

AFP

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare