Am Zoll konfesziert

Das ist die wohl teuerste Strumpfhose der Welt

+
Goldschmuggel in der Damenstrumpfhose.

Stuttgart - Normalerweise ziehen sich Kriminelle ja die Strumpfhose über den Kopf, bevor sie ein Verbrechen begehen. Eine 43-jährige Frau hatte da eine ganz andere Idee, um den Zoll in Stuttgart zu überlisten.

Goldschmuck in einer Damenstrumpfhose hat der Zoll in Stuttgart bei einer Reisenden am Flughafen gefunden. Die Strumpfhose, in der sich sauber eingenäht ein knappes Dutzend Schmuckstücke befanden, hatte die 43-Jährige um den Bauch geschlungen, wie das Hauptzollamt am Donnerstag mitteilte. Die Frau wollte den Flughafen am Mittwoch durch den Ausgang für anmeldefreie Ware verlassen. Kontrolleure fanden im Gepäck Kaufbelege, die auf Goldschmuck hindeuteten - in den Koffern lag er jedoch nicht. Bei der Durchsuchung wurde dann der Schmuck in der Strumpfhose entdeckt. Zusammen mit einem ebenfalls nicht angemeldeten Brautkleid hatte die Schmuggelware einen Wert von 8.000 Euro. Die Steuern für die Waren hätten demnach 1.925 Euro betragen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israelische Soldaten erschießen palästinensischen Angreifer

Israelische Soldaten erschießen palästinensischen Angreifer

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Meistgelesene Artikel

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Schon wieder! Hai-Alarm sorgt auf Mallorca für Wirbel

Schon wieder! Hai-Alarm sorgt auf Mallorca für Wirbel

Teenager filmen Ertrinkenden und lachen dabei

Teenager filmen Ertrinkenden und lachen dabei

Frau mietet sich Lamborghini - und bringt Autoverkäufer zur Verzweiflung

Frau mietet sich Lamborghini - und bringt Autoverkäufer zur Verzweiflung

Kommentare