Ermittler bei Suche nach Inga und Elias in engem Kontakt

+
Pressekonferenz der Polizei in Potsdam: Seit einer Woche wird mit einem Großeinsatz in Potsdam vergeblich nach dem sechsjährigen Elias gesucht. Foto: Ralf Hirschberger

Stendal/Potsdam (dpa) - Auf der Suche nach der vermissten Inga (5) aus Stendal und dem vermissten Elias (6) aus Potsdam stehen die Ermittler in engem Kontakt. Beide Teams tauschten sich regelmäßig aus, sagte Polizeisprecher Marc Becher in Magdeburg. Details wurden zunächst nicht genannt.

Die Potsdamer Polizei hatte am Dienstag erklärt, eine mögliche Verbindung zwischen den Vermisstenfällen werde geprüft. Zu beiden Kindern gibt es noch keine heiße Spur. Der sechsjährige Elias war vor einer Woche zuletzt auf einem Spielplatz in Potsdam gesehen worden. Die fünfjährige Inga verschwand Anfang Mai in einem Waldstück bei Stendal in Sachsen-Anhalt.

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare