Schaden liegt bei 140.000 Euro

Wildschwein ruiniert nagelneuen Porsche

Birenbach - Ein Wildschwein hat einen nagelneuen Porsche-Geländewagen ruiniert: Es überquerte am Donnerstag eine Straße - der Fahrer des Autos sah den Keiler zu spät und erfasste ihn.

Das passierte in Birenbach bei Göppingen. Dabei verlor der 44-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen, wie die Polizei mitteilte. Er schleuderte erst über den Grünstreifen, dann über einen Betonschacht und kam erst 200 Meter später zum Stehen. Glück für den Fahrer: Er wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Pech für ihn: Der Schaden an dem Luxusauto, der gerade mal 600 Kilometer auf dem Tacho hatte, beläuft sich auf rund 140.000 Euro. Das Wildschwein bezahlte den Zusammenstoß mit seinem Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare