Wilder Bär versetzt Einwohner in Angst

Tara - Da werden Erinnerungen an Bruno geweckt. In der sibirischen Stadt Tara streifte ein wilder Bär durch ein Wohngebiet. Die Lage wurde noch ernster, als er an einem Kindergarten vorbeihuschte.

Bärenjagd in der Innenstadt: Im sibirischen Tara haben Anwohner am Donnerstag die Polizei gerufen, weil ein wilderndes Raubtier durch ein Wohngebiet und an einem Kindergarten vorbei gelaufen war. Die Sicherheitskräfte nahmen die Verfolgung auf und stellten den Bären in einem Park im Zentrum der Kleinstadt. Der Bürgermeister ordnete die Erschießung des Tieres an. Die in der Region Omsk gelegene Stadt Tara hat rund 27.000 Einwohner und liegt etwa 2.200 Kilometer östlich von Moskau.

Rubriklistenbild: © dpa

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitschs Weg bei Werder

Florian Grillitschs Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare