Wilder Bär versetzt Einwohner in Angst

Tara - Da werden Erinnerungen an Bruno geweckt. In der sibirischen Stadt Tara streifte ein wilder Bär durch ein Wohngebiet. Die Lage wurde noch ernster, als er an einem Kindergarten vorbeihuschte.

Bärenjagd in der Innenstadt: Im sibirischen Tara haben Anwohner am Donnerstag die Polizei gerufen, weil ein wilderndes Raubtier durch ein Wohngebiet und an einem Kindergarten vorbei gelaufen war. Die Sicherheitskräfte nahmen die Verfolgung auf und stellten den Bären in einem Park im Zentrum der Kleinstadt. Der Bürgermeister ordnete die Erschießung des Tieres an. Die in der Region Omsk gelegene Stadt Tara hat rund 27.000 Einwohner und liegt etwa 2.200 Kilometer östlich von Moskau.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining

Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare