Wilde Schießerei nach gescheitertem Drogen-Deal

+
Die Überwachungskamera in der Bar hat die Schießerei aufgezeichnet.

Toledo - In den USA ist ein Drogen-Deal in einer Bar zu einer wilden Schießerei eskaliert. Eine Überwachungskamera hat den Schusswechsel aufgezeichnet.

In der Bar Route 66 Kitchen in Toledo (US-Bundesstaat Ohio) wollte ein Gast Marihuana verkaufen. Als ein Mitarbeiter dies bemerkte und den Drogen-Dealer aufforderte, die Bar zu verlassen, kam es zunächst zu einer kleinen Schlägerei.

Zunächst schien es, als ob sich die Situation beruhigt hätte, doch plötzlich stürmte der Dealer mit einer Pistole in der Hand wieder in die Bar und es kam zu einem Schusswechsel. Die Überwachungskamera zeichnete die mehrere Minuten dauernde Schießerei auf (sehen Sie hier das Video auf youtube.com).

Obwohl fünf Männer an dem Schusswechsel beteiligt waren (später fand die Polizei 17 Patronenhülsen in der Bar), wurde niemand verletzt oder getötet, wie Police Chief Don Kenney zum Nachrichtensender CNN sagte.

len

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Meistgelesene Artikel

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Kommentare