Wieder in Littleton: Mann schießt auf Schüler 

Littleton - Nur wenige Kilometer von der Columbine High School bei Denver ist es an einer anderen Schule zu einer Schießerei gekommen.

Dabei wurden am Dienstag zwei Schüler verletzt, wie die Behörden mitteilten. Ein Mann habe einen Schüler und eine Schülerin angesprochen und gefragt, ob sie den Unterricht an der Deer Creek Middle School in Littleton besuchten.

Als sie bejahten, schoss der Täter auf sie, wie Augenzeugen berichteten. Als er seine Waffe nachladen wollte, stellte sich ihm ein Mathematik-Lehrer in den Weg. Der 32-jährige Mann wurde festgenommen. An der Columbine High School erschossen zwei Jugendliche 1999 zwölf Schüler und einen Lehrer, ehe sie ihrem Leben ein Ende setzten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare