Wieder US-Flugzeug in Turbulenzen: Zwei Verletzte

+
Der Regionaljet war mit 24 Passagieren an Bord für Northwest Airlines auf dem Weg von Knoxville in Tennessee nach Detroit.

Louisville - Erneut sind in den USA zwei Insassen eines Verkehrsflugzeugs bei schweren Turbulenzen verletzt worden.

Ein Sprecher der Pinnacle Airlines teilte mit, es handele sich um einen Passagier und einen Flugbegleiter, der in ein Krankenhaus gebracht worden sei.

Der Regionaljet vom Typ Bombardier CRJ200, der mit 24 Passagieren an Bord für Northwest Airlines auf dem Weg von Knoxville in Tennessee nach Detroit war, landete außerplanmäßig in Louisville im US-Staat Kentucky. Dort hatten am Dienstag Unwetter zu Überschwemmungen und Stromausfällen geführt.

Erst am Montag waren 26 Insassen einer B767 der Continental Airlines verletzt worden, als ihre Maschine über dem Atlantik in schwere Turbulenzen geriet.

AP

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare