Erste Werte gut schätzbar

Wetter-Langzeit-Prognose: Extremer Sommer! Gleich zwei Modelle liefern eindeutiges Ergebnis

Wie heiß wird der Sommer 2021? Erste Prognosen sind schon da. (Symbolbild)
+
Wie heiß wird der Sommer 2021? Erste Prognosen sind schon da. (Symbolbild)

Hitze-Sommer 2021? Ja! - sagen Wetter-Experten. Pünktlich zum Sommerbeginn am 21. Juni könnten die Temperaturen sogar Rekorde knacken

München - Es gibt nicht viel, bei dem sich die unzähligen Virologen und Epidemiologen weltweit während der Corona-Krise* wirklich einig sind. Doch eins sagen sie alle: Das Virus mag keine Hitze.

Umso sehnlichster erwarten die Menschen nun also den Anstieg der Temperaturen. Bereits im Februar diesen Jahres stiegen die Werte auf den Thermometern in Deutschland auf bis zu 20 Grad - Rekordverdächtig. Und wie einige Wetter-Experten nun bestätigen: Auch der Sommer könnte heiß werden - und zwar sehr heiß.

Sommer-Hitze in Deutschland? Langzeitprognose mit erfreulicher Aussicht

Wie das Portal wetter.de berichtet, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten*, eine Langzeitprognose für das Wetter* zu berechnen. Das europäische Modell ECMWF und das Modell der amerikanischen Wetterbehörde NOAA. Kommen beide zu einem ähnlichen Ergebnis bei Berechnung ihrer Langzeitprognosen, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese auch eintreten werden.

Beiden Berechnungen zufolge wird es bereits im Juni zu warm in Deutschland. Bei dem europäischen Modell liegt der Hitze-Schwerpunkt dabei hauptsächlich auf dem Süden des Landes, während die amerikanische Vorhersage die Wärme gleichmäßig in Deutschland verteilt sieht - und auch in weiteren Teilen Europas ein deutliches Wärmeplus verzeichnet.

Wie heiß wird der Sommer 2021? Zwei Modelle liefern eindeutiges Ergebnis

Auch wenn die Modelle leicht voneinander abweichen und sich bei einigen Ausnahmen, wie beispielsweise Spanien, in ihrer Vorhersage stark unterscheiden - es ist davon auszugehen, dass der Sommer in Deutschland gleich zu Beginn, nämlich bereits ab Juni mit einer großen Hitzewelle loslegen wird.

Ob das auch gleich zu dem perfekten Badewetter an den deutschen Küsten führt - dazu lässt sich auf lange Sicht leider nicht ganz so viel sagen. Dennoch sind die langfristigen Prognosen wichtig, vor allem für die Energiewirtschaft. Dafür reichen die langfristigen Prognosen durchaus aus. Wie viel Grad genau es nun aber im Maximum haben wird und welche Woche oder gar welche Tage am wärmsten sein werden - dafür kann es noch keine genaue Prognose geben. Wie wetter.de berichtet, sind genaue Wetterberichte nur für drei bis maximal neun Tage berechenbar. Dennoch bleibt eine gute Nachricht: Der Sommer 2021 wird ein warmer Sommer werden. Und somit womöglich den Weg für eine möglichst pandemiefreie zweite Jahreshälfte ebnen. Allerdings könnte dies auch erneut das Problem großer Trockenheit mit sich bringen.

Bevor es jedoch soweit ist, wird es jedoch wohl noch einmal richtig kalt werden. Das Winter-Comeback für Deutschland im März scheint bereits sicher zu sein. Tief „Erik“ zieht auf. Es ist zwar nur eine schwache Kaltfront, doch mit dem Frühling im Winter ist es erstmal vorbei. Das warme Wetter in Deutschland geht zu Ende. „Blutregen“ ist angesagt.

*Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Nach Todesfall: Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson in Prüfung - Behörde gibt erste Einschätzung ab

Nach Todesfall: Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson in Prüfung - Behörde gibt erste Einschätzung ab

Nach Todesfall: Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson in Prüfung - Behörde gibt erste Einschätzung ab
Corona in Österreich: Demonstration läuft aus dem Ruder - Kanzler Kurz versuchte die Menge noch aufzuhalten

Corona in Österreich: Demonstration läuft aus dem Ruder - Kanzler Kurz versuchte die Menge noch aufzuhalten

Corona in Österreich: Demonstration läuft aus dem Ruder - Kanzler Kurz versuchte die Menge noch aufzuhalten
Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich

Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich

Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich
Überraschende Studie aus Israel: So stark ist der Biontech-Wirkstoff tatsächlich

Überraschende Studie aus Israel: So stark ist der Biontech-Wirkstoff tatsächlich

Überraschende Studie aus Israel: So stark ist der Biontech-Wirkstoff tatsächlich

Kommentare