Angst vor Insekt

Wespe soll schweren Autounfall verursacht haben

+
Viele Menschen reagieren panisch auf Wespen. Foto: Julian Stratenschulte

Bekam der Fahrer Panik am Steuer? Ein Mann wurde von einer Wespe im Auto so irritiert, dass er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Bartholomä (dpa) - Eine Wespe soll in Baden-Württemberg einen Autounfall mit zwei Schwerverletzten ausgelöst haben.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 22 Jahre alter Fahrer am Freitagnachmittag nach eigenen Worten von dem Insekt so irritiert, dass er auf einer Landstraße bei Bartholomä in der Nähe von Schwäbisch Gmünd in den Gegenverkehr geriet. Es kam zur Kollision mit zwei Fahrzeugen.

Der Unfallfahrer und ein anderer Mann (47) wurden schwer verletzt. Zwei Frauen (33 und 30) kamen mit leichten Blessuren davon.

Pressemitteilung Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Verstörter Mais und die Geheimnisse des Universums

Verstörter Mais und die Geheimnisse des Universums

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare