Wohnst du noch, oder bunkerst du schon?

Irre: Hier bereitet sich eine ganze Siedlung auf den Weltuntergang vor - im eigenen Bunker

In South Dakota (USA) bereitet sich eine Gemeinschaft auf den Weltuntergang vor. Dort steht die größte Prepper-Bunkersiedlung der Welt.

South Dakota - Was zur Zeit des zweiten Weltkriegs ein Bombenlager war, ist heute wohl das sicherste Wohngebiet der Welt: In der Bunkersiedlung in South Dakota, USA können Menschen mit Angst vor der Endzeit ihren eigenen Bunker kaufen. 

Größte Bunkersiedlung der Welt: Bombensichere Wohnungen 

Auf 46.000 Quadratkilometer, einer Fläche fast so groß wie Niedersachsen, bereiten sich zahlreiche Amerikaner auf düstere Zeiten vor. Privatpersonen können sich hier ihren eigenen Bunker erwerben, frei nach dem Motto: So viele Menschen wie möglich vor eventuellen Katastrophen retten. Es soll die größte Überlebensgemeinschaft der Welt entstehen. 

Die Siedlung im Norden der Vereinigten Staaten besteht aus 575 Bunkern, die zwischen zehn und 24 Menschen aufnehmen können. Jeder einzelne schützt angeblich gegen jegliche Form von Katastrophe. Nur direkter nuklearer Beschuss würde zum Problem werden. 

Zur Zeit des zweiten Weltkriegs dienten die Bunker als Lager für Bomben und waren dazu konzipiert, mögliche Explosionen aus dem Innern nicht nach außen dringen zu lassen. Nun sollen sie ihre Bewohner vor äußeren Gefahren schützen. 

Gemütliches Heim für den Weltuntergang 

Heute sind die ehemaligen Munitionslager modern und stylisch eingerichtet und gleichen im Inneren einem normalen Haus, nur eben bombensicher. Warmes Licht und Wandfarben sorgen in dem Bunker tatsächlich für eine gemütliche Atmosphäre. Nur auf Fenster müssen die Bewohner logischerweise verzichten. 

Doch zu gemütlich wollen es sich die Bewohner nicht machen und behalten den Ernstfall stets im Hinterkopf. Zukünftig soll auch ein Intranet in der Siedlung entstehen, um Kommunikation zwischen den Bunker während der Endzeit zu ermöglichen.

mol

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Kohfeldts Zauber-Trick vor dem Pokal-Hit: So lief das Werder-Abschlusstraining

DeichStube-Reporter Björn Knips ist vor dem DFB-Pokal-Spiel des SV Werder Bremen gegen den 1. FC Heidenheim hin und weg - und zwar von Florian …
Kohfeldts Zauber-Trick vor dem Pokal-Hit: So lief das Werder-Abschlusstraining
Video

Werder-Coach schwärmt von Sargent-Entwicklung

Florian Kohfeldt, Trainer des SV Werder Bremen, schwärmt von Josh Sargent und sagte am Donnerstag vor Journalisten, dass der Angreifer mal wieder den …
Werder-Coach schwärmt von Sargent-Entwicklung
Video

Unfall auf der A1 bei Bremen: Tonnenweise Joghurt auf der Autobahn

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Bremen/Brinkum ist ein Kühllaster mit 21 Tonnen Joghurt beschädigt worden. Die Ware ergoss sich auf die …
Unfall auf der A1 bei Bremen: Tonnenweise Joghurt auf der Autobahn
Video

Stopp, stopp, stopp! Klare Ansage von Kohfeldt im Werder-Training

Am Mittwochvormittag bat der Werder-Coach seine Jungs zur Trainingseinheit am Osterdeich. Und wer braucht schon Stopp-Schilder wenn man Kohfeldt hat. …
Stopp, stopp, stopp! Klare Ansage von Kohfeldt im Werder-Training

Meistgelesene Artikel

22-Jähriger verschickt Foto an seine Mama und bemerkt pikantes Detail nicht

22-Jähriger verschickt Foto an seine Mama und bemerkt pikantes Detail nicht

Südtirol: Gemeinde Martell von Lawine verschüttet - Lage weiter dramatisch

Südtirol: Gemeinde Martell von Lawine verschüttet - Lage weiter dramatisch

Mädels-Ausflug: Doch mit diesem Foto stimmt etwas ganz und gar nicht

Mädels-Ausflug: Doch mit diesem Foto stimmt etwas ganz und gar nicht

Studentin schickt Schlafzimmer-Foto an Mama - und bemerkt pikantes Detail nicht

Studentin schickt Schlafzimmer-Foto an Mama - und bemerkt pikantes Detail nicht

Kommentare