Weitere Knochen im Tal des Todes gefunden

+
Death Valley

Death Valley National Park - Wanderer haben Skelettteile im Tal des Todes gefunden. Möglicherweise könnte es sich um deutsche Touristen handeln, die vor 13 Jahren verschwunden sind.

In einem kalifornischen Nationalpark in der Mojave-Wüste haben Polizisten weitere Knochen gefunden, bei denen es sich um die Überreste von vier deutschen Touristen handeln könnte, die vor 13 Jahren verschwunden sind.

Die Knochen seien in derselben abgelegenen Region im Tal des Todes gefunden worden, in der zwei Wanderer Mitte November Skelettteile gefunden hätten, sagte die Polizeisprecherin des Bezirks Inyo, Carma Roper. Das Paar aus Dresden war 1996 mit zwei Kindern im Alter von vier und zehn Jahren bei Temperaturen um 50 Grad in dem Nationalpark unterwegs gewesen.

AP

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare