Weitere Explosionen bei Großbrand nahe Kiew

Feuerwehrleute versuchen, die noch intakten Tanks gegen das riesige Feuer abzuschirmen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
1 von 11
Feuerwehrleute versuchen, die noch intakten Tanks gegen das riesige Feuer abzuschirmen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
Inferno in Kiew: Ein riesiges Treibstofflager steht in Flammen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
2 von 11
Inferno in Kiew: Ein riesiges Treibstofflager steht in Flammen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
Rettungskräfte versuchen den Brand im Treibstofflager bei Kiew zu löschen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry / H
3 von 11
Rettungskräfte versuchen den Brand im Treibstofflager bei Kiew zu löschen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry / H
Rettungskräfte sind am Treibstofflager und versuchen die Flammen zu löschen. Sie haben bereits auf einen Wald übergegriffen. Foto: Roman Pilipey
4 von 11
Rettungskräfte sind am Treibstofflager und versuchen die Flammen zu löschen. Sie haben bereits auf einen Wald übergegriffen. Foto: Roman Pilipey
Die Flammen greifen im Treibstofflager um sich. Vier Tanks mit jeweils 900 Kubikmetern Treibstoff brennen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
5 von 11
Die Flammen greifen im Treibstofflager um sich. Vier Tanks mit jeweils 900 Kubikmetern Treibstoff brennen. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
Das Lager für Erdölprodukte liegt etwa 15 Kilometer südwestlich der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Foto: Roman Pilipey
6 von 11
Das Lager für Erdölprodukte liegt etwa 15 Kilometer südwestlich der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Foto: Roman Pilipey
Die Feuerwehr versucht, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Militäranlagen zu verhindern. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
7 von 11
Die Feuerwehr versucht, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Militäranlagen zu verhindern. Foto: Ukraine Emergencies Ministry
Weltuntergangsstimmung bei Kiew: Die Rauchwolken über einem brennenden Treibstofflager verdunkeln den Himmel. Foto: Roman Pilipey
8 von 11
Weltuntergangsstimmung bei Kiew: Die Rauchwolken über einem brennenden Treibstofflager verdunkeln den Himmel. Foto: Roman Pilipey

Kiew (dpa) - Beim Großbrand in einem Treibstofflager nahe der ukrainischen Hauptstadt Kiew hat es in der Nacht weitere Explosionen gegeben. Die Löscharbeiten dauerten an, teilten die Behörden mit.

Innenminister Arsen Awakow sagte, das Feuer sei weitgehend unter Kontrolle. Er empfahl den Einsatzkräften, die sechs noch in Flammen stehenden Zisternen einfach ausbrennen zu lassen. Die Feuerwehrleute verwendeten einen Löschzug mit Spezialschaum.

Am Montagabend war ein großes Depot für Erdölprodukte bei Kiew in Brand geraten. Beim Löschen kamen mindestens vier Menschen ums Leben, zwölf weitere wurden verletzt. Ein Feuerwehrmann gilt als vermisst. Als Ursache des Feuers vermuten die Behörden einen Verstoß gegen die Sicherheitsvorschriften. Gegen den Betreiber der Anlage wird ermittelt.

Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das traditionelle Fischgericht Poke

Eine große Schüssel, darin roher Fisch, Reis und Gemüse: Das ist Poke, ein hawaiianisches Nationalgericht. Wer es essen will, muss aber nicht bis zum …
Das traditionelle Fischgericht Poke

Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Er sieht gut aus und ist technisch auf der Höhe der Zeit. Doch so richtig etabliert hat sich der Jaguar XF nie. Das liegt an der starken Konkurrenz …
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige …
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien